Urne zu Hause

Es gelten die Voraussetzungen wie bei der Feuerbestattung.

Mit einer Einzelgenehmigung des Bürgermeisters Ihrer Wohnortgemeinde ist es möglich, die Urne zu Hause aufzubewahren.

Die Genehmigung wird nur zum Aufstellen der Urne zu Hause erteilt.
Die Verstreuung der Asche ist rechtlich nicht erlaubt.

Es besteht auch die Möglichkeit die Urne zu einem späteren Zeitpunkt im Familiengrab oder in einer Urnennische beizusetzen.

zurück